9 tolle Tricks, mit denen man Kratzer von den Brillengläsern entfernen kann.

  1. Senfsamen und Essig

Stelle eine Paste aus gemahlenen Senfsamen und Essig her. Tauche ein Stück Watte in die Mischung, reibe damit über die Brillengläser und spüle sie anschließend gut ab. Senf kann die Augen reizen, darum sollte man aufpassen, dass man nach der Behandlung nicht mit den Fingern in den Augen reibt.

  1. Metallputzmittel

Reibe mit einem sauberen Tuch die Brillengläser mit flüssigem Metallputzmittel ein, genauso wie man Silber putzen würde. Anschließend die Gläser mit etwas Alkohol sauberputzen. Diese Technik funktioniert am besten bei kleinen, oberflächlichen Kratzern und eignet sich besonders bei verspiegelten Sonnenbrillen.

  1. Babyöl

Einige Menschen schwören auf Babyöl, wenn es um Kratzer auf Brillengläsern geht. Putze die Gläser einfach mit etwas Babyöl bis die Kratzer verschwunden sind.

Wenn man die Brille nach einer dieser Behandlungen reinigen will, kann man am besten weißen Essig und ein mildes Spülmittel verwenden, um den Schmutz von der Brille zu entfernen.

Man braucht also seine Brille oder Sonnenbrille nicht gleich wegwerfen, nur weil ein paar Kratzer darauf sind. Versuche es zuerst mit einem dieser Tricks! Ein neue Brille kann man sich immer noch anschaffen.

Kennst du noch mehr Tricks, mit denen man Kratzer von Brillen bekommt? Dann teile sie mit uns auf Facebook!

Artikel zum Thema